Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jeder Anforderung einer Datei aus dem Angebot der LINKEN werden Zugriffsdaten gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus:

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • der gekürzten IP-Adresse,
  • der übertragene Datenmenge, dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.), und
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

Die gespeicherten Daten werden ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Datenschutz

Wir haben Herrn Steffen Trostorff trostorff@die-linke-thl.de als
Datenschutzbeauftragten bestellt.

Gemäß § 2 ThürDSG finden für die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei der Wahrnehmung parlamentarischer Aufgaben durch den Landtag einschließlich der Fraktionen die Bestimmungen dieses Gesetzes unter Berücksichtigung der verfassungsrechtlichen Stellung des Landtags entsprechende Anwendung. Soweit der Landtag in Wahrnehmung parlamentarischer Aufgaben personenbezogene Daten verarbeitet oder nutzt, wird die Einhaltung des Datenschutzes durch den Ältestenrat des Landtags kontrolliert.

Datenschutzbeauftragter der Fraktion gemäß § 10a ThürDSG ist Steffen Trostorff, der für alle Fragen zur Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der parlamentarischen Arbeit, beispielsweise der Behandlung von Petitionen, durch die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktion zuständig ist.

Jederman kann sich mit Fragen oder Problemen beim Umgang der Fraktion mit personenbezogenen Daten unter o.g. Anschrift oder über die Geschäftsstelle der Fraktion an ihn wenden.

Grundsätzlich speichern wir keine personenbeziehbaren Nutzerdaten bei der Nutzung unseres Online-Angebotes.

Bei Nutzung unseres Umfrage-Tools werden die Nutzerdaten für den Verlauf der Sitzung gespeichert, um das mehrfache Abstimmen zu unterbinden. Diese Daten werden nicht mit anderen Nutzungsdaten verknüpft, sondern nach Beendigung der Verbindung (Session) gelöscht.

Bei der Nutzung der Bestellmöglichkeiten für Newsletter und Publikationen erheben wir nur die für die Versendung erforderlichen Angaben auf freiwilliger Basis. Die Bestelldaten werden durch uns elektronisch gespeichert und durch einen externen Dienstleister zum Druck und Versand unserer Publikationen verwandt. Nähere Informationen entnehmen Sie unserer Verfahrensübersicht (Download als PDF-Datei).


Funktion „Bookmarken“


Bei der Nutzung der Angebote von Facebook, Twitter, YouTube Kanal, Podcast und RSS-Feed sowie eines der weiteren Bookmarks unterliegen die Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Angebote den Regelungen des jeweiligen Anbieters und damit gegebenenfalls den jeweiligen Regeln des Landes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat, bspw. der amerikanischen Regeln der Datenschutzselbstzertifizierung im Rahmen des sog. Safe-Harbour-Abkommens, oder gar keiner Datenschutzbestimmung. Wir übernehmen für die dortige Verwendung personenbeziehbarer Daten keine Verantwortung. Bitte informieren Sie sich und beachten Sie die Hinweise der Anbieter auf die Verwendung personenbezogener Daten zu staatlichen und kommerziellen Zwecken.